Cremige Kartoffel-Suppe mit karamellisierten Macadamia-Nüssen

Zutaten für 6 Personen

8 Kartoffeln, mehlig kochend

2 Stangensellerie

1 Stange Lauch

1 Zwiebel

1,5 Liter Gemüsebrühe

etwas Butter (für die Suppe)

1 Zweig Thymian

2 Lorbeer-Blätter

1 Kräutersträußchen

Salz und Pfeffer zum Abschmecken

100 g Macadamia-Nüsse

10 g Butter (für die Nüsse)

2 TL Zucker

0,5 TL Salz

0,5 TL Chilli-Flocken

Die Kartoffeln schälen und in große Stücke schneiden. Den weißen Teil der Lauchstange sowie den Stangensellerie in Ringe schneiden. Die Zwiebel würfeln. Lauch, Stangensellerie und Zwiebel mit etwas Butter in einem großen Topf dünsten.

Nach etwa fünf Minuten, wenn das Gemüse noch knackig, aber schon glasig ist, die Kartoffeln dazugeben. Drei Minuten weiterbraten lassen, dann die Gemüsebrühe aufgießen und das Kräutersträußchen sowie den Thymian und die Lorbeer-Blätter hinzugeben. 20 bis 30 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.

Kräutersträußchen, Thymian-Zweig und Lorbeer-Blätter herausnehmen. Anschließend die Suppe mit dem Stabmixer pürieren.

Die Macadamia-Nüsse für einige Minuten trocken in einer Pfanne rösten, bis sie braun sind. Unter ständigem Rühren Butter, Zucker, Salz und die Chilli-Flocken dazugeben. Solange rühren, bis die Nüsse hell braun karamellisiert sind.

Die karamellisierten Nüsse auf einem Stück Backpapier auskühlen lassen und dann grob hacken.

Die Kartoffel-Suppe in Teller füllen und mit den karamellisierten Macadamia-Nüssen garnieren. Tipp: Dazu passt auch eine dünne Scheibe knusprig gebratener Speck.

Guten Appetit